• Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Google Plus

Tagesausflug


Landgut Hoenderdaell

 
 
Der beste Zoo in Noord-Holland. Sie erwarten bestimmt keine Löwen und Krokodile in der Gemeinde Hollands Kroon. Sie werden dann auch angenehm überrascht sein, diese Tiere dennoch auf diesem Anwesen bewundern zu können.

Neben Raubtiere wie Löwen und Krokodile gibt es viele hunderte Vögel und Affen. Außerdem können Sie Dammhirsche im Wald sehen. Dieser kleine Zoo liegt in einem schönen Naturgebiet.

Machen Sie einen schönen Spaziergang durch die Wälder, am Wasser entlang und erkunden Sie so dieses ländliche Gebiet. Verpassen Sie nicht die tägliche Raubvogelschau um 12:00 Uhr und 15.00 Uhr vom Falkner Charles.
 
Das Landgut Hoenderdaell ist auch die Heimat der Stiftung Löwe. Die Stiftung Löwe engagiert sich für Katzarten dieser Welt. Für diese Zwecke benutzt sie das Landgut auch als Auffang-Station für diese Tiere.
 
Weitere Informationen: www.landgoedhoenderdaell.de
 

Wattwandern


 
Eine Reise in diese Region ist unvollständig ohne das Watt besucht zu haben. Dieses einzigartige UNESCO-Welterbe Naturschutzgebiet können Sie am besten mit einer bekannten Wattwanderung erleben. Von der Stadt Den Oever werden von De Groot Recreatie mehrere Wattwanderungen organisiert. Nehmen Sie ein Boot, entdecken Sie Robben und machen eine Wattwanderung.

  • Eine Wattwanderung dauert in der Regel ca. 1,5 Stunden. Die Bootsfahrt und der Transport ca. 1 Stunde
  • Die Kosten betragen € 18,50 pro Person inklusive Kaffee/Limonade und Kuchen
  • Kleidungsempfehlung: Regenjacke, kurze Hose und Turnschuhe
  • Bringen Sie trockene Ersatzkleidung und ein Handtuch mit.
  • Achtung! Die Watten Wanderroute ist abhängig von Saison, Gezeiten und Wetterbedingungen.
  • Sie können diese Wanderung auch über das VVV buchen, oder rufen Sie 06 51806581 an
Weitere Informationen: www.degrootrecreatie.de


Fahrradtouren

 
Noord-Holland ist eine wunderschöne Gegend, um mit dem Fahrrad zu erkunden. Callantsoog oder einer der anderen Küstenorte eignen sich gut um von dort die niederländische Landschaft zu erfahren.

Route: Stolpenroute Schagen
Dieser Weg um Schagen führt in einer Acht von der Westfriesischen Stadt Schagen, welche von einer Ton-Landschaft umgeben wird, zur zerklüfteten Küste mit magerem Boden hinter den Dünen und zurück.

Route: Wieringen
Die Radstrecke führt über den alten Boden des jungen Wieringermeerkoogs und über die ehemalige Insel Wieringen. Unterwegs gehen hier alt und jung einher entlang der Route der archäologischen Stätten aus Steinzeit kombiniert mit dem Zweiten Weltkrieg.

Fahrradrouten: Fahrradausflüge

Bestimmen Sie Ihre eigene Route mithilfe des Fahrradnetzes. Die Touristeninformation hält eine Karte bereit mit allen Radrouten in der Umgebung. Wenn Sie bereits Ihre Route von zu Hause aus planen wollen, können Sie das auf der Website: fietseropuit.nl machen.


Die Nollen


 

Die Nollen sind wirklich ein einzigartiges Fleckchen Erde in den Niederlanden.

Eine gut erhaltene Perle in der Nähe von Julianadorp. Dieses schöne Fleckchen ist ein Nollen Naturschutzgebiet und dort hat RW van de Wint sein Lebenswerk geschaffen. Eine Kombination zwischen Natur und Kunst, zwischen geheimnisvollen Gängen alter Bunker und im Wind wehenden Gräsern der Dünen.

Im Jahr 1980 begann der Künstler Van de Wint dieses einzigartige Projekt. Hier in einem alten Bunker fing er mit einem Gemälde-Projekt an. Eine Aufgabe, die Ausmaßen annahm und ist, was jetzt die Nollen geworden sind. Genießen Sie einen Spaziergang entlang dieser besonderen Skulpturen, Gemälden und anderen Bauwerken.

Bitte beachten Sie, dass die Anlage nur von Donnerstag bis Sonntag geöffnet ist.
 
Die Führungen beginnen um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr.
 
Weitere Informationen: www.projectdenollen.nl 


Kanufahren


 
Abfahrt von Helderse Vallei. Duch die Stadt und die Umgebung von Den Helder und Julianadorp führen verschiedene Kanurouten für Paddelbegeisterte. Die Distanzen reichen von 3 bis 14 Km und sind sowohl für Freizeitpadler als auch für erfahrene Kanuten geeignet.

Die Wege haben ihren eigenen Charakter.

  • Wählen Sie „Stadt und Stellung-Route“, um einen Blick auf das militärische Erbe von Den Helder zu werfen. Die Wasserliebhaber paddeln ab Helderse Vallei durch die Wattenmeer-Straße nach Fort Erfprins und via Westoever nach Willemsoord. Eine schöne Route, die verschieden historische Erben verbindet.
  • Wenn Sie freie Natur bevorzugen, wählen Sie die Naturroute durch die Dünen.
  • Die Boerenlandroute führt direkt durch die Länder. Im Frühjahr werden Sie die Blumenfelder in ihren schönsten Farben blühen sehen.
  • Die Dorfsroute ist die südlichste Strecke und führt durch Julianadorp und verschiedene Agrargebiete. Sie können natürlich auch die Routen kombinieren.

Weitere Informationen: www.deheldersevallei.nl
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Google Plus